TuS Hamburg - Newsartikel drucken


Autor: Volker Dombrowski
Datum: 13.08.2018


Börnsen war zu stark

Am dritten Spieltag war beim Liga Primus SV Börnsen von 1948 e.V. nichts zu holen. Mit 0:5 mussten wir uns in einem einseitigen Spiel geschlagen geben.

Neidlos muss man anerkennen, dass die Gastgeber aktuell eine Nummer zu groß für uns waren, das zeigte sich von der ersten bis zur letzten Minute, in allen Belangen waren sie uns überlegen....

Bereits nach sechs Minuten lagen wir mit 0:2 hinten, was auch der Pausenstand war. Hier hätte es allerdings bereits weitaus höher stehen können.

Im zweiten Durchgang konnten wir uns phasenweise zwar etwas besser einbringen, allerdings nie um auf Augenhöhe zu sein. Die Heim-Mannschaft hingegen weiter lauf- und zweikampfstark, erzielte noch drei Tore zum verdienten 0:5 Endstand.

Eine Niederlage, die logischerweise zwar nicht eingeplant war - denn sonst braucht man nicht anzutreten - allerdings auch nicht überrascht. Es trafen zwei Teams mit völlig unterschiedlichen Zielen aufeinander. Nun heißt es weiter hart arbeiten und aus einem solchen Spiel seine Lehren zu ziehen.